Klassisches Weimar

Historischer Brennpunkt europäischer Kultur
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
2016
Bundesland:
Thüringen
Ort:
Weimar

Beethovenhaus und Bachhaus des Schloss Belvedere

Im 18. und 19. Jahrhundert war Weimar Zentrum des intellektuellen Lebens in Deutschland und zog Dichter und Gelehrte wie Goethe, Schiller und Herder an. Viele Gebäude und Parks erinnern auch heute noch an die Blüte Weimars in dieser Zeit. 1998 wurden 12 separate Gebäude und Ensembles der Weimarer Klassik – darunter der Garten und das Gartenhaus Goethes, das Wohnhaus Herders, die alte Universität, die Schlösser Belvedere, Ettersburg und Tiefurt mit ihren Parks sowie die Anna Amalia Bibliothek – in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

UNESCO-Welterbetag 2022

Klassisches Weimar digital entdecken:

Erkunden

Dichterzimmer im Stadtschloss Weimar

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Die von Großherzogin Maria Pawlowna zu Ehren von Wieland, Herder, Schiller und Goethe eingerichteten Memorialräume im Weimarer Schloss stellen ein Gesamtkunstwerk dar, die im Rahmen der Schlosssanierung restauriert wurden.

Goethes Gartenhaus

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Das Gartenhaus am Rande des Parks an der Ilm war 1776 Goethes erster eigener Wohnsitz in Weimar. Hier schrieb er die Ballade vom „Erlkönig“ und das Gedicht „An den Mond“.

Schillers Wohnhaus

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Im Wohnhaus an der Esplanade verlebte Friedrich Schiller seine letzten drei Lebens- und Schaffensjahre. Hier entstanden die großen Dramen „Die Braut von Messina“ und „Wilhelm Tell“, bevor der Dichter 1805 in seinem Arbeitszimmer starb.

Römisches Haus

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Das im Park an der Ilm gelegene Römische Haus war der Lieblingswohnsitz und Rückzugsort des Herzogs Carl August von Sachsen-Weimar und Eisenach und entstand unter der Leitung Goethes nach dem Vorbild römischer Villen.

Wittumspalais

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Das barocke Stadtpalais im Zentrum Weimars war bis 1807 der langjährige Witwensitz von Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar und Eisenach.

Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Der dreigeschossige Rokokosaal wurde 1766 für die Herzogliche Bibliothek eingerichtet, etwa 40.000 Bücher finden heute in den Regalen Platz.

Flug über die Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Das historische Bibliotheksgebäude mit seinem berühmten Rokokosaal gehört seit 1998 zusammen mit anderen Weimarer Stätten der deutschen Klassik zum Welterbe der UNESCO.

Flug über das Stadtschloss Weimar

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Das Stadtschloss Weimar ist die ehemalige Residenz der Herzöge von Sachsen-Weimar und Eisenach.

 

 

5 Fragen zum Haus Am Horn

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Anke Blümm beantwortet fünf Fragen zum Welterbe Haus Am Horn in Weimar.

Die Geschichte des Schlosspark Belvedere (1): Ein barockes Lustschloss

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Seine heutige Gestalt verdankt der Schlosspark Belvedere vor allem Herzog Carl Friedrich. Er ließ den englischen Landschaftsgarten mit seinen malerischen Blicken anlegen, von dem sogar der berühmte Gartenkünstler Hermann Fürst von Pückler-Muskau schwärmte. In vier Teilen zeigen wir die spannende Geschichte des Parks, der heute zum UNESCO-Welterbe zählt.

Die Geschichte des Parks an der Ilm (1): Die Vorgeschichte des Parks

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Der Park an der Ilm in Weimar hat sich über Jahrhunderte hinweg immer weiterentwickelt – beeinflusst von verschiedenen Moden und Gesellschaftsformen. In vier Teilen zeigen wir die spannende Geschichte des Parks, die eng mit Goethes Leben und Wirken in Weimar verbunden ist.

#kulturöffner in Goethes Wohnhaus

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Durch Goethes Wohnhaus führen euch unsere #kulTÜRöffner Kirsten und Felix diesmal - vorbei an einem schwarzen Hund, durch einen Bibliothek ohne Bücher bis hin zum Ort der Orte!

Experimentieren

  • 05. Juni
    02:30 – 23:59 Uhr

    Google Arts & Culture Story: Klassisches Weimar

    online unter artsandculture.google.com
    Digital

    Erleben Sie das UNESCO-Welterbe "Klassisches Weimar" in einer digitalen Ausstellung!

    1998 nahm das Welterbekomitee der UNESCO das Ensemble „Klassisches Weimar“ in die Liste des Erbes der Welt auf. Die Mehrzahl der aufgenommenen Objekte steht im Eigentum der Klassik Stiftung Weimar. Zum Welterbe gehören Gebäude der Weimarer Altstadt wie auch die weitläufigen Parkanlagen und deren Einzelbauten, die in exemplarischer Weise die Kulturepoche der Weimarer Klassik repräsentieren. Erleben Sie diese in einer digitalen Ausstellung.

  • 05. Juni
    09 – 18 Uhr

    Führung mit der App Weimar+

    Weimar, Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    Digital & vor Ort

    Erkunden Sie die historische Biliothek mit der App Weimar+ multimedial!

    Eine Hörführung hält spannende Hintergrundinformationen rund um die ausdrucksstarken Exponate der neuen Ausstellung "Cranachs Bilderfluten" für Sie bereit. Sie würden gerne einmal in den prachtvollen Bänden des Rokokosaals schmökern? Mit der Augmented Reality-Anwendung "Aufgeschlagen!" können Sie historische Bücher digital aus den Regalen nehmen.

    Laden Sie sich die App kostenfrei von Zuhause oder im WLAN vor Ort herunter.

    Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    Platz der Demokratie 1
    99423 Weimar

  • 05. Juni
    09:30 – 18 Uhr

    Dauerausstellung: Cranachs Bilderfluten

    Weimar, Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    Vor Ort

    Die Macht der Bilder für Politik und Propaganda, Hass und Hetze, Wahrheit und Wunschträume – heute so aktuell wie vor 500 Jahren.

    Mit der Eröffnung am 4. Juni 2022 präsentiert die Klassik Stiftung Cranach im Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Gezeigt werden Objekte von internationalem Rang von Lucas Cranach dem Älteren, dem Jüngeren und ihrer Werkstatt, die zu den produktivsten der Kunstgeschichte zählt. Viele tausend Bilder entstanden in der Cranachwerkstatt, mehr als je zuvor durch einen Künstler – eine überwältigende und nie gekannte Bilderflut, die im Kampf um Macht und Glauben Einsatz fanden.

    Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    Platz der Demokratie 1
    99423 Weimar

  • 05. Juni
    10 – 17 Uhr

    Pflanzenbörse Belvedere

    Weimar, Kiesfläche hinter Schloss Belvedere
    Vor Ort

    Ein großes Sortiment an Blumen und Raritäten erwartet die Bersucherinnen und Besucher.

    Auf dem Platz hinter dem Schloss warten Spezialitätengärtnereien, Pflanzenzüchter und Hobbygärtner – größtenteils aus der Region – mit einem interessanten Sortiment auf. Das Angebot reicht von Kräutern, Kakteen und Orchideen über alte und neue Sommerblumen, Stauden, Kübelpflanzen und kulinarischen Erzeugnissen. Die Gärtner der Klassik Stiftung freuen sich auf Besucherinnen und Besucher und stehen bereit, um Fragen zu beantworten und gärtnerische Ratschläge zu geben.

    Schloss Belvedere
    Weimar-Belvedere
    99425 Weimar

  • 05. Juni
    10 – 18 Uhr

    Daueraustellung: Hüter der goldenen Äpfel

    Weimar Belvedere, Gärtner Wohnhaus
    Vor Ort

    300 Jahre Orangeriekultur in Weimar

    Die Ausstellung „Hüter der goldenen Äpfel“ im Gärtnerwohnhaus inmitten der Weimarer Orangerie gibt einen Überblick über deren nahezu 300-jährige Geschichte und ist den Gärtnerfamilien gewidmet, die zumeist über Generationen in den Weimarer Parkanlagen tätig waren.

    Orangerie Belvedere, Gärtnerwohnhaus
    Weimar-Belvedere
    99425 Weimar

  • 05. Juni
    10 – 18 Uhr

    Sonderausstellung: European Heritage Volunteers

    Weimar, Nordflügel der Orangerie Belvedere
    Vor Ort

    Tafelausstellung zu nationalen und internationalen Projekten in UNESCO-Welterbestätten, die vom Klimawandel betroffen sind.

    Jedes Jahr im Sommer arbeiten Freiwillige aus verschiedenen Ländern in den Parks und Gärten der Klassik Stiftung Weimar. Die Freiwilligen sind im Rahmen des European Heritage Volunteers Programms tätig. Im Rahmen der langjährigen Kooperation von European Heritage Volunteers mit der Klassik Stiftung Weimar wurden bereits mehrere Wegeabschnitte in Belvedere gartendenkmalpflegerisch wiederhergestellt und darüber hinaus die Gartenpflege in verschiedenen Gärten und Parks der Stiftung unterstützt.

    Orangerie Belvedere, Nordflügel
    Weimar-Belvedere
    99425 Weimar

  • 05. Juni
    10 – 18 Uhr

    Sonderausstellung: Historische Gärten im Klimawandel

    Weimar, Nordflügel der Orangerie Belvedere
    Vor Ort

    In der Ausstellung werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie Auswirkungen des Klimawandels in historischen Parks minimiert werden können.

    In einer Ausstellung im Nordflügel der Orangerie Belvedere wird exemplarisch gezeigt, welche Maßnahmen die Schlösser- und Gartenverwaltungen gegen die Auswirkungen des Klimawandels ergreifen. Es werden sowohl Lösungsansätze für den Erhalt des Baumbestandes, Projekte der kulturellen Umweltbildung, als auch Maßnahmen für den Schutz und Erhalt der historischen Wege präsentiert.

    Orangerie Belvedere, Nordflügel
    Weimar-Belvedere
    99425 Weimar

  • 05. Juni
    10 – 19 Uhr

    Entdeckerrucksäcke für Kinder | Park an der Ilm

    Weimar, Park an der Ilm
    Vor Ort

    Auf Erkundungstour durch den Park an der Ilm

    Mit unseren neuen Entdeckerrucksäcken laden wir Kinder und Familien ein, selbst auf Erkundungstour zu gehen. Die Ausleihe ist am Sprachlabor, vor dem Weimarer Stadtschloss, möglich.

    Sprachlabor
    Burgplatz 4
    99423 Weimar

  • 05. Juni
    10 – 16 Uhr

    Entdeckerrucksäcke für Kinder | Schloss Belvedere

    Weimar, Schloss und Park Belvedere
    Vor Ort

    Mit dem Rucksack unterwegs durch Schlosspark Belvedere

    Mit unseren neuen Entdeckerrucksäcken laden wir Kinder und Familien ein, selbst auf Erkundungstour zu gehen. Die Ausleihe ist an der Museumskasse des Schloss Belvedere möglich.

    Schloss Belvedere
    Weimar-Belvedere
    99425 Weimar

  • 05. Juni
    13 – 13:30 Uhr

    Stippvisite Goethes Wohnhaus

    Weimar, Goethes Wohnhaus
    Vor Ort

    Eine halbstündliche geführte Tour gibt die wichtigsten Informationen zu Goethes Wohnhaus.

    Nach dem sich die Besucherinnen und Besucher einen ersten Eindruck zu Goethes Wohnhaus verschaffen konnten, obliegt es ihnen nach der Tour, die privaten Räume des Dichters auf eigene Faust zu erkunden.

    Frauenplan 1
    99423 Weimar
    Deutschland

  • 05. Juni
    14 – 14:30 Uhr

    Stippvisite Schillers Wohnhaus

    Weimar, Schillers Wohnhaus
    Vor Ort

    Kurztour durch die privaten Räumlichkeiten Schillers

    Auf der 30-minütigen geführten Tour durch Schillers Wohnhaus erhalten Besucherinnen und Besucher die wichtigsten Hintergrundinformationen zu Schillers Leben und Wirken um 1800 in Weimar. Anschließend können die Teilnehmenden die Räumlichkeiten auf eigene Faust erkunden.

    Schillerstraße 12
    99423 Weimar
    Deutschland

  • 05. Juni
    15 – 15:30 Uhr

    Stippvisite Wittumspalais

    Weimar, Wittumspalais
    Vor Ort

    Kurztour durch die Residenz Herzogin Anna Amalia

    Auf der 30-minütigen geführten Tour durch das Wittumspalais erhalten Besucherinnen und Besucher die wichtigsten Hintergrundinformationen zu Herzogin Anna Amalias Leben und Wirken um 1800 in Weimar. Anschließend können die Teilnehmende die Räumlichkeiten auf eigene Faust erkunden.

    Am Palais 3
    99423 Weimar

  • 05. Juni
    15 – 17 Uhr

    Stippvisite Rokokosaal

    Weimar, Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    Vor Ort

    Kurztour durch den historischen Bibliothekssaal

    Auf der 30-minütigen geführten Tour durch den Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek erhalten Sie die wichtigsten Hintergrundinformationen zur Entstehung, zu den beherbergten Schätzen und zum veheerenden Brand. Anschließend können die Teilnehmende die Räumlichkeiten auf eigene Faust erkunden. Die Touren finden jede halbe Stunde zwischen 15 und 17 Uhr statt.

    Platz der Demokratie 1
    99423 Weimar

  • 05. Juni
    15 – 16:30 Uhr

    Lyrischer Spaziergang

    Weimar, Park an der Ilm
    Vor Ort

    Parkspaziergang mit Gedichtrezitationen

    Die Gestaltung des englischen Landschaftsgartens ist durch Malerei und Literatur geprägt und hat stets zur künstlerischen Auseinandersetzung angeregt. Beim lyrischen Spaziergang durch den Park an der Ilm lauschen wir den Gedichten der Goethezeit und blicken anhand späterer Werke darauf, wie sich unser Verhältnis zur Natur im Laufe der Zeit gewandelt hat.

    Sprachlabor, am Stadtschloss Weimar
    Burgplatz 4
    99423 Weimar

  • 05. Juni
    16 – 17 Uhr

    Ein fürstlicher Auftritt

    Weimar, Wittumspalais
    Vor Ort

    MachMit-Tour im Wittumspalais

    In der interaktiven Tour lernen die Kinder verschiedene Protagonistinnen und Protagonisten der Zeit Anna Amalias kennen und setzen sich mit der Inszenierung auf verschiedenen Porträts auseinander. Anschließend können sie in einer Kostümwerkstatt Rollen erproben und sich selbst spielerisch in Szene setzen.

    Wittumspalais
    Am Palais 3
    99423 Weimar
    Foyer