Kloster Lorsch

Relikt karolingischer Macht und Baukunst
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
1991
Bundesland:
Hessen
Ort:
Lorsch
Karolingische Königshalle des Kloster Lorsch

In Lorsch an der Bergstraße zwischen Heidelberg und Darmstadt steht die pittoreske Torhalle, die auch Königshalle genannt wird. Sie ist eines der wenigen Denkmäler aus der Zeit der Karolinger, das über die Jahrhunderte hinweg sein ursprüngliches Aussehen bewahrt hat und an die vergangene Größe eines einst mächtigen Klosters und seiner weitgreifenden Verbindungen in der Welt erinnert. 1991 wurde das Kloster Lorsch zusammen mit den übrigen Gebäuden und archäologischen Überresten des nahe gelegenen Klosters Altenmünster als UNESCO-Welterbe anerkannt. Die Lorscher Denkmäler gehören zu den bedeutendsten Relikten vorromanischer Baukunst in Deutschland.

UNESCO-Welterbetag 2020

Kloster Lorsch digital entdecken:

Erkunden

UNESCO-Welterbetag digital

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Wir haben ein buntes Programm vorbereitet und sind voller Vorfreude auf unseren ersten digitalen UNESCO-Welterbetag!

WELTERBETAG DIGITAL I

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Erster Programmblock, 07.06.2020, 11:00 Uhr
[Einführung | Lieblingsplätze | Grußwort | Führung | Statements zum Lorscher Welterbe]

WELTERBETAG DIGITAL II

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Zweiter Programmblock, 07.06.2020, 13:00 Uhr
[Lieblingsplätze | Fund des Monats | Museumspädagogik | Statements zum Lorscher Welterbe]

WELTERBETAG DIGITAL III

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Dritter Programmblock, 07.06.2020, 15:00 Uhr
[Lieblingsplätze | Statements zum Lorscher Welterbe | Das Besondere Profil des Lorscher Welterbes | Statements zum Lorscher Welterbe]

WELTERBETAG DIGITAL IV

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Vierter Programmblock, 07.06.2020, 17:00 Uhr
[Lieblingsplätze | Statements zum Lorscher Welterbe | Weltmusik im Welterbe]

Ernährung im Mittelalter - Teil 1

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Der erste Clip zum Auftakt der Reihe "Ernährung im Mittelalter", gibt einen kurzen thematischen Einblick und darüber hinaus schauen wir uns auch einige der Auflagen Karls des Großen an seine Wirtschaftshöfe an - das Capitulare de Villis.

Ernährung im Mittelalter - Teil 2

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Für den zweiten Teil der Reihe nimmt uns Heike mit in den Gemüse- und Kräutergarten des Freilichtlabors Lauresham.

Ernährung im Mittelalter - Teil 3

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Teil 3 unserer Video-Reihe zur Ernährung im Mittelalter - der letzte in Lauresham - zeigt unter anderem archäologische Funde, die uns zu diesem Thema vorliegen.

Erfahren

In Mittelalters Küche - Teil 1

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Das erste Video unserer Reihe gibt eine kurze Einführung und stellt einige archäologische Funde aus den mittelalterlichen Küchen vor.

In Mittelalters Küche - Teil 2

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Die Kirschsoße - Wir würden sie heutzutage wohl eher ein Chutney schimpfen, köstlich zu Herzhaftem ist sie aber genauso. Dazu braucht man folgendes: 200g Sauerkirschen aus dem Glas
trockenes Brot/Weckmehl, etwas Wasser, Honig nach Belieben, Pfeffer, Zimt und etwas Nelke.

In Mittelalters Küche - Teil 3

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Passend zu unserem Kirschsoßenrezept, folgt nun noch das für die "Krummen Krapfen". Nicht ganz kalorienarm, aber das sind leckere Snacks sicherlich oft nicht. Folgende Zutaten werden benötigt: 200g feines Weizenmehl, 200g Hartkäse, 3 bis 4 Eier, Pfeffer, eventuell etwas Salz Schmalz/Butter/Öl zum Ausbacken.

Experimentieren

Märchen mit Renate - Die Bienenkönigin

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Nun da alles wieder sprießt und grünt, sind auch unsere geliebten Bienen wieder fleißig unterwegs von Blüte zu Blüte. In dem Märchen, das Renate uns hier in Lauresham vorträgt, haben sie auch eine besondere Rolle...

Winrad Bastel-Workshop

Video entriegeln und Cookie zustimmen
Schon in mittelalterlichen Spielzeugkisten findet sich vieles, das sich dort auch heute noch finden lassen kann, wie ein Steckenpferdchen, Brettspiele, Spielfiguren, oder eben auch Windrädchen wie dieses! Zwar waren frühere Windräder meist aus Holz, funktioniert haben sie aber ganz genauso!