Kölner Dom

Gotisches Meisterwerk aus sechs Jahrhunderten
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
1996
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ort:
Köln
Kölner Dom

Der Kölner Dom ist eine römisch-katholische Kirche und ein Meisterwerk gotischer Architektur. Er ist Zeugnis der Stärke und Beständigkeit des christlichen Glaubens in Europa. Trotz der langen Bauzeit von 1248 bis 1880 stellt der Dom ein Musterbeispiel von Einheit und Kompromisslosigkeit in der Umsetzung der Baupläne dar. Die Kathedrale war bei ihrer Vollendung im 19. Jahrhundert das größte Gebäude der Welt. Als eine herausragende Leistung des Mittelalters gilt der Reliquienschrein für die Gebeine der Heiligen Drei Könige, der größte Reliquienschrein des Abendlandes. Seit 1996 zählt der Kölner Dom zum UNESCO-Welterbe.

UNESCO-Welterbetag 2020

Kölner Dom digital entdecken:

Erfahren

Wir sind eins

Video entriegeln und Cookie zustimmen