Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Meisterwerk barocker Theaterarchitektur
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
2012
Bundesland:
Bayern
Ort:
Bayreuth

Das markgräfliche Opernhaus in Bayreuth ist das bedeutendste und besterhaltene Beispiel für eine barocke Theaterkultur, welche noch heute authentisch erlebt werden kann. Das Opernhaus repräsentiert die höfische Opernhausarchitektur des 18. Jahrhunderts und gilt als eines der wichtigsten baulichen Zeugnisse der absolutistischen Gesellschaft. 2012 wurde das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth in die Welterbeliste der UNESCO eingeschrieben.

UNESCO-Welterbetag 2022

Markgräfliches Opernhaus Bayreuth digital entdecken:

Erkunden

Letzte Phase der Restaurierung des Markgräflichen Opernhauses 2018

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Im April 2018 eröffnete nach sechs Jahren aufwändiger Restaurierung und Sanierung das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth endlich wieder seine Pforten. Hier gibt es Einblicke in die letzten Vorbereitungen vor der Wiedereröffnung und die letzten Schritte der Restaurierungsphase.

Experimentieren

Der Barock-Check | Reportage für Kinder | Checker Tobi

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Checker Tobi: Er will herausfinden, wie die Menschen damals gelebt haben. Darum hat er u.a. das Markgräfliche Opernhaus und das Alte Schloss der Eremitage besucht.

  • 05. Juni
    09:45 – 10:45 Uhr

    Zutritt verboten - Ein Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen Opernhauses

    Markgräfliches Opernhaus
    Vor Ort

    Besuch des Opernhauses mit anschließender Themenführung hinter die Kulissen.

    Wenn sich der Vorhang hebt und der Zuschauer ganz in die Welt der Oper eintaucht, dann bleibt ihm doch immer eine ganze weitere Welt verborgen. Viel Technik verbirgt sich hinter einer reibungslosen Vorführung und einem sicheren Besuch. Bei der mehrjährigen Restaurierung des Opernhauses durch die Bayerische Schlösserverwaltung und das Staatliche Bauamtes Bayreuth wurde u.a. die Haus- und Bühnentechnik erneuert. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen, in die Technik des Hauses und den ein oder anderen verborgenen Winkel.

    Trittsicherheit, feste Schuhe und Kondition erforderlich.

    Kosten: Eintrittskarte Markgräfliches Opernhaus

    Anmeldung: ab Mo. 30.5.2022, 10 Uhr persönlich o. telefonisch an der Museumskasse Opernhaus (keine Online-Reservierung). Max. 4 Tickets pro Person. 

    Opernstraße 14
    95444 Bayreuth
    Tel. 0921 / 75969-22

  • 05. Juni
    13:30 – 15:30 Uhr

    Stadtführung: Auf den Spuren der Markgräfin Wilhelmine

    Bayreuth, Start Tourist Information
    Vor Ort

    Erfahren Sie bei dieser Führung viel Wissenwertes und Interessantes zu Markgräfin Wilhelmine, der wir u.a. das Markgräfliches Opernhaus verdanken.

    Die Lieblingsschwester Friedrichs des Großen war eine außergewöhnliche Frau. Mit ihrer künstlerischen Kreativität hat sie Bayreuth nachhaltig geprägt. Der Nachwelt hinterließ sie nicht nur ihre Memoiren oder ihre Opernkomposition Argenore, sondern auch großartige Sehenswürdigkeiten wie das Neue Schloss mit Hofgarten, die Park- und Schlösseranlage Eremitage, aber allen voran das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus.

    Im Mittelpunkt der Führung stehen Details aus ihrem Leben, ihr künstlerisches Schaffen und ihre großartigen Bauwerke. Sie entdecken das Neue Schloss in der Innenstadt, in dem auch ein Museum über ihr Leben eingerichtet ist, und flanieren durch den Hofgarten. Die Tour endet am UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus. Der Eintritt ist nicht inbegriffen.

    Um vorherige Anmeldung per E-Mail an
    info@bayreuth-tourismus.de wird gebeten.

    Opernstraße 22
    95444 Bayreuth
    Tel. 0921 88588

  • 05. Juni
    15 – 16 Uhr

    Zutritt verboten - Ein Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen Opernhauses

    Markgräfliches Opernhaus
    Vor Ort

    Besuch des Opernhauses mit anschließender Themenführung hinter die Kulissen.

    Wenn sich der Vorhang hebt und der Zuschauer ganz in die Welt der Oper eintaucht, dann bleibt ihm doch immer eine ganze weitere Welt verborgen. Viel Technik verbirgt sich hinter einer reibungslosen Vorführung und einem sicheren Besuch. Bei der mehrjährigen Restaurierung des Opernhauses durch die Bayerische Schlösserverwaltung und das Staatliche Bauamtes Bayreuth wurde u.a. die Haus- und Bühnentechnik erneuert. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen, in die Technik des Hauses und den ein oder anderen verborgenen Winkel.

    Trittsicherheit, feste Schuhe und Kondition erforderlich.

    Kosten: Eintrittskarte Markgräfliches Opernhaus

    Anmeldung: ab Mo. 30.5.2022, 10 Uhr persönlich o. telefonisch an der Museumskasse Opernhaus (keine Online-Reservierung). Max. 4 Tickets pro Person. 

    Opernstr. 14
    95444 Bayreuth
    Tel. 0921 / 75969 -22