Museumsinsel Berlin

Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
1999
Bundesland:
Berlin
Ort:
Berlin

Die Museumsinsel Berlin ist ein einzigartiges Ensemble historischer Museumsbauten von besonderer künstlerischer und geisteswissenschaftlicher Bedeutung. Über die Zeitspanne eines Jahrhunderts erbaut, sind sie Ausdruck der Entwicklung von Museumskonzepten und eindrucksvolles Beispiel der Verschmelzung von Gebäuden und ausgestellten Sammlungen. Dem Gedanken der Aufklärung folgend ist die Museumsinsel die außergewöhnlichste materielle Umsetzung der revolutionären Forderung, Sammlungen für die Allgemeinheit zu öffnen. 1999 wurde sie zum UNESCO-Welterbe ernannt.

UNESCO-Welterbetag 2022

Museumsinsel Berlin digital entdecken:

Erkunden

Hingeschaut! Das Innere des Palmenhauses von Carl Blechen

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Carl Blechen, Das Innere des Palmenhauses. (1832/33). © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders, Animation: Retina Fabrik

Hingeschaut! Der Sturz des Phaeton

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Francesco di Simone Mosca: Der Sturz des Phaeton, 1523 © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Jörg. P Anders, Animation: Retina Fabrik

Hingeschaut! Fisch von Vettersfelde

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Schildzier: Fisch um 500 v. Chr. © Staatliche Museen zu Berlin, Antikensammlung / Johannes Laurentius, Animation: Retina Fabrik

Hingeschaut! Hausaltar: Echnaton, Nofretete und drei ihrer Töchter unter dem Strahlenaton

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Hausaltar: Echnaton, Nofretete und drei ihrer Töchter unter dem Strahlenaton © Staatlichen Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung /Margarete Büsing, Animation: Retina Fabrik

Hingeschaut! Albumblatt - Kaiser Dschahangir und der Thronfolger Prinz Khurram

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Albumblatt - Kaiser Dschahangir und der Thronfolger Prinz Khurram © Museum für Islamische Kunst / Johannes Kramer, Animation: Retina Fabrik

Hingeschaut! Der Mönch am Meer von Caspar David Friedrich

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Caspar David Friedrich, Der Mönch am Meer. (1808-10) © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Andres Kilger, Animation: Retina Fabrik

Experimentieren

  • 05. Juni
    12 – 16 Uhr

    Kurz und knackig! – Gespräche im Pergamonmuseum

    Berlin, Pergamonmuseum
    Vor Ort

    Treten Sie in einen direkten Austausch mit Kunstvermittlerinnen und Vermittler unseres Museums!

    Kunstvermittlerinnen und Vermittler laden Sie zu kurzen Gesprächen in die Sammlungen und Sonderausstellungen ein. Halten Sie Ausschau! Sie finden die Ansprechpartnerinnen und -partner in den Ausstellungsbereichen der Museen.

    Keine Anmeldung erforderlich. Bitte buchen Sie ein Online-Eintrittsticket für den Zeitpunkt der Veranstaltung auf museumssonntag.berlin.

    Es gelten die jeweils am Veranstaltungstag gültigen aktuellen Informationen für Besuchende während der Corona-Pandemie.

    Pergamonmuseum
    Bodestraße 1-3
    10178 Berlin

  • 05. Juni
    16 – 17 Uhr

    Multaka: Treffpunkt Museum für Islamische Kunst

    Berlin, Pergamonmuseum
    Vor Ort

    Gemeinsam mit unseren arabisch- und farsisprachigen Multaka-Guides geht es auf Entdeckungstour

    Gemeinsam mit unseren arabisch- und farsisprachigen Multaka-Guides geht es auf Entdeckungstour. In den dialogischen Führungen treffen verschiedene Perspektiven aufeinander, regen zum Mitmachen an und schaffen Räume des transkulturellen Austauschs. 

    Im Museum für Islamische Kunst erwarten euch die monumentale Fassade des Kalifenpalasts von Mschatta, das reich bemalte Zimmer aus Aleppo, die berühmte Alhambra- Kuppel und weitere Kunstobjekte, die aus Islamisch geprägten Gesellschaften stammen.

    Begrenzte Teilnehmendenzahl. Gruppenführungen auf Englisch und Deutsch auf Anfrage buchbar.

    Um vorherige Anmeldung per E-Mail an
    info@multaka.de wird gebeten.

    Pergamonmuseum
    Bodestraße 1-3
    10178 Berlin