Oberes Mittelrheintal

Ort des Austausches und Handels im Zentrum Europas
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
2002
Bundesländer:
Hessen, Rheinland-Pfalz
Ort:
Zwischen Rüdesheim/Bingen und Koblenz

Oberes Mittelrheintal mit Blick auf die Loreley

Der Rhein ist einer der großen Flüsse der Erde und war Zeuge vieler bedeutender Ereignisse der Menschheitsgeschichte. Seit 2002 zählt das sich zwischen Bingen, Rüdesheim und Koblenz über 65 Flusskilometer erstreckende Obere Mittelrheintal zum UNESCO-Welterbe. Als einer der wichtigsten Verkehrswege Europas hat es zwei Jahrtausende lang den kulturellen Austausch zwischen dem Mittelmeerraum und dem Norden Europas ermöglicht. Darüber hinaus ist das Tal eine außergewöhnliche, in sich geschlossene Kulturlandschaft, was sich unter anderem in der Fortentwicklung traditioneller Lebensweisen oder durch besondere Kommunikationswege im engen Flusstal widerspiegelt.

UNESCO-Welterbetag 2022

Oberes Mittelrheintal digital entdecken:

Erkunden

Unser UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Das Obere Mittelrheintal erstreckt sich von Rüdesheim und Bingen im Süden bis nach Koblenz im Norden. Mit 67 Kilometern stellt es zwar nur rund fünf Prozent des gesamten Flussverlaufs dar, wird aber vielfach als das schönste Stück des gesamten Rheins zwischen den Alpen und der Nordsee bezeichnet. Seine Landschaft, die Tradition des Weinbaus und Schiffswesens zeigen den Facettenreichtum.

Rüdesheim und Assmannshausen

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Rüdesheim am Rhein liegt als Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal an weitläufigen Weinbergen und steil abfallenden Felsen. Besonders eindrucksvoll sind die weitläufigen Ausblicke, die man zum Beispiel bei einer Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal, einem Ausflug mit dem Schiff oder einer Wanderung durch die Weinberge erhält.

Experimentieren

  • 05. Juni
    10 Uhr

    Im Tal der blauen Blume

    Rüdesheim am Rhein, Brömserburg, Rheinstraße
    Vor Ort

    Eröffnung der Veranstaltungsreihe "Im Tal der blauen Blume" mit Werken des Malers Michael Apitz.

    Eröffnung der Veranstaltungsreihe "Im Tal der blauen Blume" mit Werken des Malers Michael Apitz. Ausstellung und Rahmenprogramm im Garten der historischen Brömserburg, die den geografischen Eintritt ins Mittelrheintal markiert. Wanderführer Wolfgang Blum bietet am Nachmittag eine Führung von Burg zu Burg an. Dauer max. 2 Stunden.

    Rheinstraße 2
    65385 Rüdesheim am Rhein

  • 05. Juni
    11 – 12:30 Uhr

    Stadtrundgang

    Rüdesheim am Rhein
    Vor Ort

    Stadtrundgang "Auf den Spuren Goethes und der Rheinromantik"

    Stadtrundgang "Auf den Spuren Goethes und der Rheinromantik"
    Dauer ca. 1,5 Stunden / Kosten 6 Euro
    Anmeldung bitte per Mail: kdrollin@gmx.de

    Um vorherige Anmeldung per E-Mail an
    kdrollin@gmx.de wird gebeten.

    Hindenburgallee, Anleger 6
    65385 Rüdesheim am Rhein

  • 05. Juni
    12 – 18 Uhr

    Welterbe Familien Fest auf der Loreley

    St. Goarshausen, Kultur- und Landschaftspark auf dem Loreley-Plateau
    Vor Ort

    Das Mittelrheintal feiert 20 Jahre UNESCO-Welterbe.Mit vielfältigem Programm wird der Welterbetitel gewürdigt und gefeiert!

    Auf der Loreley wird zum deutschlandweiten UNESCO-Welterbetag am 05. Juni 2022 ein buntes Programm für die ganze Familie verschiedenste Mittelrhein-Themen aufgreifen.

    Zum einen geht es um die phantasievolle Auseinandersetzung zwischen Mensch und Mittelrhein und der kreativen Energie, die hieraus entstehen kann – Mitmachen und Kulturgenuss für Groß und Klein ist garantiert! Zum anderen wird auf erlebnisreiche Art auf informiert und präsentiert, wie jeder und jede einzelne von uns selbst zum Bewahrer oder zur Bewahrerin des Welterbes im Kleinen werden kann. Hüpfburg, Kinderdisco zum mitmachen, Fotopoint, verschiedene Spiel- und Spaßaktionen und Kulinarisches runden das Programm ab.

    Auf der Loreley

  • 05. Juni
    17 Uhr

    Orgelkonzert

    St. Jakobus-Kirche Rüdesheim am Rhein
    Vor Ort

    Orgelkonzert mit Jochen Doufrain

    Orgelkonzert mit Jochen Doufrain „Spanische Trompeten - ein Feuerwerk an der Orgel der Jakobuskirche“. Werke von: Boëllmann, Dubois, Lenmens und Bach

    Kirchstraße
    65385 Rüdesheim am Rhein